Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sony KD-75X8505C Fernseher Test

Sony KD-75X8505C

Sony KD-75X8505C

Unsere Einschätzung

Sony KD-75X8505C  Test

<a href="https://www.fernseher.org/sony/kd-75x8505c/"><img src="https://www.fernseher.org/wp-content/uploads/awards/1592.png" alt="Sony KD-75X8505C " /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
Sony KD-75X8505C bei Amazon:

    Merkmale

    • USB-Anschluss
    • 3D-tauglich
    • 800 Hz

    Vorteile

    • Ein-/Aus-Timer
    • Bedienung per USB
    • Super große Anzeige

    Nachteile

    • TV arbeitet zu langsam
    • Software-Update erforderlich

    Technische Daten

    MarkeSony
    ModellKD-75X8505C

    Wie es bei Sony üblich ist, zeigt sich auch der KD-75X8505C in vollem Glanz und überzeugt durch sein filigranes Design. Dazu passt der schmale Rahmen und komplettiert – unter Einwirkung des Standfußes – das Bild, das Sony vermittelt. Welche technischen Eigenschaften bringt der Fernseher mit? Und wir schlägt er sich in der Praxis? Wir haben geschaut, was die User auf Amazon meinen.

    Sony KD-75X8505C bei Amazon:

      Ausstattung

      Der KD-75X8505C von Sony zeichnet sich durch zahlreiche Spezialfunktionen aus. Dazu gehört die 4K X-Reality PRO-Technologie, die für ein scharfes Bild sorgt. Darüber hinaus wurde eine Gesichtserkennung installiert. Diese Ausstattung gibt es bei vergleichbaren Geräten nicht. Natürlich überzeugt auch die Auflösung und der Hersteller gibt auf seiner Homepage die 800 Hz bekannt, mit denen das Bild läuft.

      Überdies sind zahlreiche Schnittstellen vorhanden, dazu zählen USB, HDMI, Komponenten-Videoeingang, Ethernet, HF, Composite und andere Anschlussmöglichkeiten. Sony hat sich zudem für die Anbringung eines Twin-Tuners entschieden. Das bedeutet, dass der Käufer keinen Receiver mehr benötigt. In der heutigen Zeit ist das nicht unwichtig. Schließlich kommt beim Einsatz eines TV-Geräts eh schon Kabellage zum Einsatz. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Nutzungseigenschaften

      Der Ein-/Aus-Timer ist vor allem für Nutzer interessant, die während des TV-Abends einschlafen und sich vor Kabelbränden schützen wollen. Jene Einstellung sei im Rahmen des übersichtlichen Menüs durchzuführen. Hier befinde sich auch die elektronische Programmzeitschrift. Sie ermögliche den Wegfall regelmäßiger Anschaffungskosten einer TV-Zeitschrift. Natürlich sei auch eine Kindersicherung enthalten und das Gerät könne über USB bedient werden. Einfach den Stick oder die externe Festplatte anschließen und schon könne das Filmerlebnis beginnen.

      Die vielen Funktionen lassen leider auch einen richtigen Schluss zu: Der TV reagiere recht langsam, weswegen Käufer sich in Geduld üben müssen. Außerdem stürze die Software gelegentlich ab. Es gebe allerdings regelmäßig Updates, die durchgeführt werden sollten. Dadurch lasse sich das Problem mit der Software beheben. Trotzdem sei es bei dem Preis ärgerlich, dass der Käufer tätig werden müsse, um Software-Probleme zu verhindern. Bild und Ton bekommen von den Kunden ein “Gut”. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Preis-/Leistungsverhältnis

      Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis steht in einer guten Relation zum tatsächlichen Wert des TVs. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Fazit

      Ein tolles Bild kann nicht von jedem TV erwartet werden, der in dieser Preisklasse verkauft wird. Hier ist das anders, weswegen die Nutzer grundsätzlich mit der Performance des Sonys zufrieden sind, wenngleich er sicherlich nicht frei von Schwächen ist. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.5 Sterne vergeben.

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Sony KD-75X8505C gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?