Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

In wenigen Schritten den Fernseher an der Wand montieren

BenQ GL2450 FernseherDer Flattfernseher kommt an der Wand nicht nur ausgesprochen gut zur Geltung, sondern er nimmt auch keinen Platz im Regal oder auf einem Schrank ein. Die Wandmontage ist nicht schwierig, vorausgesetzt, Sie nutzen für diesen Zweck gefertigte Halterungen. Die Kreativität eines Heimwerkers ist in dieser Hinsicht nicht gefragt, denn Improvisation führt nicht zum Ziel.

Wahl des richtigen Halters

In wenigen Schritten den Fernseher an der Wand montierenVielleicht wissen Sie nicht, dass die modernen Geräte Vorrichtungen integriert haben, um das Gerät mit einer Anschlussplatte zu versehen. Mit dieser lässt sich das Gerät mit dem Halter, der an der Wand angedübelt wird, verbinden. Gemäß dem VESA-Standard sind die Befestigungspunkte für die verschiedenen TV-Größenklassen festgelegt. Es gibt also keine Probleme die Wandhalterung mit dem Gerät zu verbinden.

» Mehr Informationen

Bei der Halterung haben Sie die Wahl zwischen starren, neigbaren, dreh- und schwengbaren sowie motorisierten Ausführungen. Die starren Ausführungen sind preisgünstig und brauchen keine größeren Dübel, da die auftretenden Kräfte gering sind. Trotzdem sind die Modelle wenig zu empfehlen, denn Sie können nur aus wenigen Positionen im Raum bequem fernsehen. Bei einem neigbaren Halter, haben sie die Möglichkeit auch mal im Liegen das Programm zu genießen.

Dreh- und schwenkbare Halter geben Ihnen die größte Freiheit. Sie haben von jedem Punkt des Raumes aus optimale Sicht auf den Bildschirm. Modelle mit Motor lassen sich bequem über die Fernbedienung steuern. Allerdings sind die Halter umso teurer, je komfortabler sie sind. Außerdem müssen Sie bewegliche Halter sehr fest mit der Hand verbinden.

Halterart

Vorteil

Nachteil

starr
  • günstiger Preis
  • einfache Montage
  • Fernsehen ist nur aus wenigen Positionen möglich
  • Anschlüsse an der Rückseite sind nach der Montage nicht mehr erreichbar
kippbar
  • Preis noch recht günstig
  • Anschlüsse an der Rückseite bleiben weitgehend erreichbar
  • fernsehen im Sitzen und Liegen möglich
  • Montage ist etwas aufwendiger
dreh- und schwenkbar
  • Fernsehen aus allen Positionen im Raum möglich
  • alle Anschlüsse nach der Montage gut erreichbar
  • hoher Preis
  • aufwendige Montage
mit Motor
  • wie bei dreh- und schwenkbaren Haltern
  • hoher Komfort
  • zusätzlich lässt sich das Gerät über die Fernbedienung ausrichten
  • sehr teuer
  • aufwendige Montage
  • zusätzlicher Stromanschluss erforderlich

Montage der Teile an Wand und Fernseher

Um die Trägerplatte, die an die Rückseite des Fernsehers gehört, anzubringen, ist die Gebrauchsanleitung des Fernsehers erforderlich. Je nach Hersteller sind Abdeckungen von den Schraublöchern zu entfernen, eine Platte oder die Rückwand abzuschrauben. Falls die Anleitung nicht zu Hand ist, hilft der Service des Unternehmens weiter.

» Mehr Informationen

Der Hersteller des Halters schreibt genau vor wie dieser an der Wand anzubringen ist. In der Regel gibt es Bohrschablonen um die Löcher für die Dübel anzubringen.

Wichtig: Beachten Sie unbedingt die Angaben über die benötigten Dübel und Schrauben. Die erforderliche Größe der Befestigungselemente hängt von der Art des Halters und dem Material der Wand ab.

Übersicht: Anbringen des Fernsehers an der Wand

  1. Wählen Sie den Halter aus.
  2. Die Trägerplatte bringen Sie nach Anweisung des Fernsehherstellers am Gerät an.
  3. Um den Halter sicher an der Wand anzubringen, beachten Sie die Anweisungen von dessen Hersteller.
  4. Bringen Sie alle Kabel am Fernseher an.
  5. Nun brauchen Sie nur noch die Trägerplatte am Halter einzuhängen.

Störende Kabel verstecken

Im Geschäft sah der an der Wand hängende Fernseher wie ein schönes Bild aus. An der Wand zuhause stören die notwendigen Anschlusskabel. In den Ausstellungsräumen stehen künstliche Wände und die Kabel verlaufen einfach hinter der Wand. Diese Option haben Sie nicht. Aber es gibt sehr schöne Kabelkanäle. Diese bestehen meist aus einem U-fömigen Unterteil, dass an die Wand geschraubt wird. In diesen verlaufen die Kabel und verschwinden unter einem Deckel, der auf den Unterbau gesetzt wird.

» Mehr Informationen

Falls Sie auch der Anblick des Kabelkanals stört, setzen Sie eine breite Platte aus Hartfaser oder Leichtkarton darüber. Diese können Sie tapezieren oder passend zu Wand streichen. Der künstliche Mauervorsprung, der selbst eine große Anzahl von Kabeln verbirgt, sollte vom Boden bis knapp unter den Halter reichen. Der Fernseher verdeckt den Rest. Die Wandmontage des Fernsehers und das Verbergen der Kabel sind an einem Nachmittag erledigt. Danach können Sie sich ungetrübt an dem schönen Anblick freuen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen