Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Joysticks – Kontroller-Klassiker, der beim Gaming nicht fehlen darf

Joysticks Ob Super Mario, Fifa-Soccer, Flugsimulator oder klassisches 8-Bit-Game: Der Joystick sorgt beim Spielen am Computer oder mit der Spielekonsole für ein besonderes Gaming-Erlebnis. Der Joystick selbst galt lange Zeit als Auslaufmodell. Moderne Spielkonsolen wie die Playstation oder X-Box beziehungsweise der Retro-Boom (zum Beispiel C64) steigert auch die Nachfrage bei Joysticks. Wie finden Sie aber passende Joysticks für den PC oder Ihre Spielkonsole? Welche Eigenschaften sollte der Gamekontroller besitzen, damit dies Ihr persönlicher Joystick-Testsieger wird? Gibt es Unterschiede zwischen einem Joystick für Tastatur und das Tablet? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie im Joystick Ratgeber und Vergleich.

Joystick Test 2020

Wie ist ein Joystick aufgebaut?

Joysticks Der englische Begriff Joystick ist ein Kofferwort aus Joy (Freude) und Stick (Stock). Es handelt sich hierbei um einen speziellen Gamecontroller, welchen Sie für Spielkonsolen und Computer nutzen. Der klassische Joystick besteht aus diesen Komponenten:

» Mehr Informationen
  • Grundplatte
  • Steuerknüppel
  • Feuerknöpfe
  • zusätzliche Funktionsknöpfe (zum Beispiel Schubregler)
  • Collie-Hat

Das Grundprinzip des Gaming Joysticks ist dem von klassischen Steuerelementen nachempfunden, die sich pneumatisch (per Druckluft), elektrisch oder mechanisch bewegen. Erste Vorläufer von Joysticks, wie sie heute millionenfach genutzt werden, gab es bereits im Zweiten Weltkrieg. Unter der Grundplatte sind beim klassischen Joystick oftmals Saugnäpfe angebracht, die zum besseren Halt während des Spielens gedacht sind. Auf der Oberseite finden Sie Steuerknüppel und alle weiteren Elemente des Kontrollers.

Analoge und digitale Joysticks – was bedeutet das?

Eine grundlegende Unterscheidung findet beim Gaming Joystick dahingehend statt, ob er digital oder anlog ist. Beide Varianten können Sie günstig kaufen oder sich für ein teureres Modell entscheiden.

» Mehr Informationen

Digital und analog meint in diesem Fall nicht die Art der Signalübertragung, sondern wie Bewegung des Knüppels erfasst wird.

  • Originale digitale Joysticks (Ende der 70er  – Anfang 90er) haben einen DB9 Anschluss und passen daher zu allen alten Konsolen und Homecomputern aus dieser Zeit. Heutzutage verfügen digitale Joysticks über einen USB-Anschluss und sind daher der ideale Joystick für PC-Geräte (zum Beispiel zum Retrospiele via Emulator zocken).
  • Analoge Joysticks übermitteln den Wert analog zur Auslenkung des Steuerknüppels oder Buttons. Dadurch ist ein sehr viel feinfühligeres Steuern möglich. Analoge Joysticks sind unter anderem die erste Wahl bei Game-Simulationen (zum Beispiel Flightstick für ein Flugsimulator-Programm). Außerdem sind sie in jedem modernen Gamepad für Konsolen wie die PS4, Xbox und PCs enthalten.

Retro-Joysticks – was verbirgt sich hinter dem Begriff?

Zwischen Ende der 70er und 80er Jahre kamen einige legendäre Spielkonsolen und Homecomputer auf den Markt. Gute Beispiele sind der Commodore 64 (liebevoll auch Brotkasten genannt), der Amiga 500 oder der Atari 2600. Retro-Joysticks, wie der Competition Pro werden heute wieder aufgelegt. Nicht nur als Kind der 80er Jahre bekommt man vor den Arcade-Automaten wie

» Mehr Informationen
  • PacMan,
  • Frogger oder
  • Qbert

leuchtende Augen. Mit dem richtigen Joystick für Arcade-Spiele zocken Sie diverse Street Fighter- und Rennsimulator-Klassiker. Mit dem Emulator geht und einem Joystick inklusive USB-Anschluss geht dies sogar auf dem PC.

Unterschiede zwischen Joystick und Joypad

Online finden Sie für Konsolen, PC und TV-Geräte Gamekontroller, Joysticks und Joypads (auch Gamepad genannt). Im Alltag findet oftmals eine Vermischung beider Gamecontroller statt. Allerdings gibt es einige Unterschiede, die auch der eine andere Joystick Test im Internet und folgende Tabelle aufzeigen:

» Mehr Informationen
Eigenschaften Joystick Joypad
Wichtige Komponenten
  • großer Steuerknüppel
  • Feuerknöpfe
  • mehrere Aktionstasten auf der Oberseite, seitlich und teilweise unten.
  • moderne Joypads mit bis zu zwei kleineren Steuerknüppeln
Position
  • wird mit Saugnäpfen auf dem Tisch platziert
  • wird mit beiden Händen gehalten
Beispiele
  • Competition Pro
  • Flightstick
  • DualShock (PlayStation), Xbox-One-Controller

Tipps, wie Sie den richtigen Joystick kaufen

Auswahl im Bereich Joysticks ist groß. Folgende Tipps helfen Ihnen dabei, den besten Gamekontroller für Tablet, Konsolen oder PC zu finden:

» Mehr Informationen
  • Wenn Sie für Ihren Computer einen Joystick mit USB-Anschluss nutzen, gibt es keine Probleme. Sowohl Windows 10 Rechner als auch Mac Computer von Apple verfügen über eine solche Schnittstelle. Dies gilt ebenfalls für PCs, die mit Linux laufen.
  • Playstation, XBOX und Wii sind die drei bekanntesten Spielkonsolen weltweit. Passend dazu gibt es Joysticks, mit denen Sie ausgiebig zocken können. Wenn Sie einen Joystick kaufen, achten Sie stets darauf, dass dieser auch mit der Konsole daheim kompatibel ist.
  • Joystick für Tablet (zum Beispiel iPad) oder Handy machen das Endgerät zur Spielkonsole. Die Mini-Joysticks sollten über Saugnäpfe verfügen, die das Display schonen

Wieviel Geld muss man für einen guten Joystick investieren

Joystick-Vergleich macht schnell deutlich, dass es diverse Hersteller gibt, die solche Gamekontroller im Angebot hat. Gute Beispiele sind Speedlink oder Logitech. Joysticks für bekannte Spielkonsolen wie die PS4 oder Xbox gibt es oftmals in verschiedenen Varianten. Sie können online Joysticks kaufen oder im Elektrofachmarkt vor Ort. Gute Beispiele sind Media Markt und Saturn, die gleichfalls über einen gut ausgestatteten Online Shop verfügen. Hier gibt es auch das eine oder andere Joystick-Angebot, welches im Preis reduziert wurde.

» Mehr Informationen

Joysticks günstig kaufen ist bereits für unter 30 Euro möglich. Hierzu zählen unter anderem Competition Pro Joysticks. Echte High-Tech-Kontroller für die neuesten Konsolen können aber auch 150 bis 300 Euro kosten. Nutzen Sie den einen oder anderen Joystick Test im Internet und diesen Ratgeber, um Preise für Joysticks miteinander zu vergleichen.

Unser Tipp: Nutzen Sie auch Testberichte und Technik-Foren, in denen Nutzer über ihre Erfahrungen erzählen. Diese helfen dabei, einen Eindruck zum von der Stabilität oder Reaktionszeit der Joysticks zu erhalten. Dadurch ist es sehr viel einfacher, Ihren persönlichen Joystick-Testsieger zu finden.

Vor- und Nachteile von Joysticks

  • große Joysticks Auswahl für verschiedene Konsolen (zum Beispiel XBOX und PS4) und Computer
  • Gesteigerter Spielspass für jedes Alter und teils echtes Retro-Gefühl
  • auch das Zocken am Computer ist mit dem passenden Joystick für Tastatur und PC inklusive USB-Anschluss problemlos möglich
  • verschiedene Joystick-Tests zeigen, dass sich nicht jeder Gaming Controller gleichgut steuern lässt

Fazit

Sind Sie bereit für die nächste Gaming-Session? Wenn Sie hierfür noch Joystick für PC- oder Konsolen-Geräte benötigen, konnten Sie hier nachlesen, auf was es beim Kontroller-Kauf ankommt. So ist es unter anderem wichtig, dass der Joystick stets zur Spielkonsole passt. Sie entscheiden zudem ob Sie lieber einen digitalen oder analogen Joystick kaufen möchten. Zwischen beiden Varianten gibt es erhebliche Unterschiede. Die macht nicht nur ein Joystick-Test online deutlich.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Joysticks – Kontroller-Klassiker, der beim Gaming nicht fehlen darf
Loading...

Neuen Kommentar verfassen