CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fernseher Test bzw. Überblick der besten Modelle 2018 – aktuelle Modelle im Vergleich!

Fernseher TestEgal ob Sender mit Kabel, CI+ Modul, Internet oder mit Antenne für das Fernsehprogramm empfangen werden möchten, ein passender Fernseher zum Fernsehen ist immer ein Muss. TV Geräte sind dabei aber laut Fernseher Test längst keine Geräte mehr, mit denen Sie nur Fernsehen können. Der TV Test zeigt, dass Die Fernseher Angebote Ihnen den Weg ins Internet ermöglichen oder Filme zeigen, die mit 3D Brillen gesehen werden können. Auch Fernseher mit sogenanntem Ambilight sind auf dem Markt erhältlich. Hersteller bieten Ihnen unterschiedliche Vorteile, mit denen sie Sie von ihren Marken und Produkten überzeugen möchten. Was für Fernseher es gibt und welche Größen ideal sind, zeigt Ihnen der nachstehende TV Test .

Fernseher Test 2018

Ergebnisse 1 - 48 von 69

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Die Fernseher im Test

Fernseher TestFernsehen gehört noch immer zu den beliebtesten Tätigkeiten nach einem langen Arbeitstag. Da ist es kein Wunder, dass die Käufer möglichst hochwertige Fernseher günstig kaufen möchten. Waren früher Röhrenfernseher angesagt, wird dieses Fernsehgerät heute nicht mehr verkauft. Im Fernseher Vergleich haben sich die Flachbildfernseher durchgesetzt, die zudem unterschiedliche Bildschirme zur Darstellung besitzen. Die Fernseher Kaufberatung zeigt Ihnen, welche Fernseher besonders interessant sind und welche Technik welche Vor- und Nachteile besitzt. Testsieger Fernseher können dann günstig im Shop bestellt werden, damit das Heimkino schnell angeschlossen werden kann – der Versand erfolgt meist ohne Versandkosten und sehr schnell.

Der Fernseher Vergleich und die Testberichte befassen sich in den meisten Fällen zunächst mit der Technik der Fernseher. Hier kommt es in erster Linie auf die Anzeigeart und die Auflösung an. Meist werden neue Fernseher laut TV Test mit LCD oder LED Technik verkauft.

  • Die LCD Fernseher: LCD Fernseher gehören mittlerweile zu den meistverkauften Fernseher, so zeigt es der Fernseher Test . Die Abkürzung LCD bedeutet Liquid Crystal Display und bedeutet, dass flüssige Kristalle dafür verwendet werden, um das Bild optimal darzustellen. Früher gab es häufig noch Plasma-Fernseher, die allerdings ihre Probleme beim Stromverbrauch hatten. Im Vergleich zum Plasma-Fernseher ist dieser beim LCD Fernseher laut Fernseher Test deutlich geringer. Wenn Sie einen Fernseher kaufen, ist der LCD Fernseher meist die günstigere Variante. Plasma wird nur selten noch verkauft. Die besten Fernseher werden mittlerweile allerdings mit LED-Technik Gängige Hersteller beim LCD Fernseher sind Grundig, Toshiba, Orion, Sharp oder auch Hersteller, wie Changhong oder Metz im niedrigen Preissegment.
  • Die LED Fernseher: Die besten TV Geräte stammen laut Testbericht aus der LED-Technik. Samsung Fernseher oder auch Sony Fernseher und LG Fernseher werden in der Regel als LED Fernseher verkauft. Die Abkürzung LED steht für Licht emittierende Diode und bedeutet so viel, dass kleine LEDs dafür zuständig sind, dass das Bild optimal dargestellt wird. Die LEDs arbeiten im Fernseher Test enorm präzise und stellen gerade dunkle Bereiche sehr klar und scharf dar. Wenn Sie beispielsweise einen Fernseher kaufen möchten, der als 4K Fernseher oder 8K Fernseher dienen soll, sind Sie bei einem LED Fernseher laut TV Test auf beste Weise bedient. Im Preisvergleich sind diese Modelle dann zwar nicht ganz billig, sind allerdings ihre Preise wert. Billige Fernseher sind dann LCD Fernseher von TCL, Telefunken oder SEG. Gern werden die LED Fernseher auch als OLED Geräte

Die Größe des Bildschirms

Die meistgenannte Eigenschaft beim Kauf eines Fernsehers zum Fernsehen ist die Größe des Gerätes. Die besten Fernseher müssen zwangsläufig auch immer groß sein. Gerade wenn Sie Full HD oder Ultra HD Fernseher aufstellen möchten, ist eine große Bildschirmdiagonale von Vorteil. Wer einen Fernseher günstig kaufen möchte, wird allerdings zu kleineren Größen greifen müssen. Oft ist groß aber nicht immer gleich besser. Je kleiner der Raum ist, desto kleiner muss auch der Fernseher sein. Wieso ist das so? Die Antwort ist simpel. Wäre der Bildschirm vom Fernseher zu groß, können Sie Augenschmerzen und Kopfschmerzen bekommen. Auch müssen Sie Ihren Kopf immer wieder drehen, um alle Details auf dem Fernseher erkennen zu können. In folgender Liste sehen Sie die gängigen Größen, die Sie bei einem Fernseher laut Fernseher Test kaufen können.

  • 24 Zoll
  • 30 Zoll
  • 32 Zoll
  • 37 Zoll
  • 40 Zoll
  • 42 Zoll
  • 48 Zoll
  • 55 Zoll
  • 60 Zoll
  • 65 Zoll
  • 70 Zoll
  • 75 Zoll

Mini Fernseher werden meist zwischen 24 Zoll und 30 Zoll verkauft. Auch Tragbare Fernseher gehören in diese Kategorie. Alle Fernseher über diesen Größen eignen sich dann für den heimischen Gebrauch. Dabei können Sie beim TV Test ungefähr abschätzen, wie groß der Fernseher ungefähr sein sollte. Achten Sie darauf, dass Sie immer mindestens zwei Meter Abstand zum Gerät besitzen, damit die optimale Bildschirmqualität erreicht und erkannt werden kann. Geräte zwischen 24 Zoll und 37 Zoll eignen sich als Zweitgeräte für die Küche oder für das Kinderzimmer. Ab 40 Zoll können die Fernseher dann im Wohnzimmer abgestellt werden. Die wirklich großen Geräte werden dann ab 55 Zoll verkauft. Der Nachteil? Die Modelle ab 55 Zoll haben im Fernseher Vergleich sehr hohe Preise. Die Auswahl ist zwar groß, doch zeigen Erfahrungsberichte, dass gerade die Curved TV Geräte mit 65 Zoll oder 70 Zoll enorm teuer sind. Als Ausgleich gibt es aber den Kauf auf Raten. In diesem Fall wählen Sie eine Finanzierung und bestellen den Fernseher auf Rechnung. Somit zahlen Sie monatliche Raten und müssen nicht zu Beginn den kompletten Preis zahlen. Achten Sie beim Kauf immer darauf, ob solch ein Service angeboten wird. Oft erhalten Sie als Zusatz auch eine längere Garantie und eine kostenlose Reparatur, falls die Technik einmal versagt. Beim Bestellen können Sie oft auch die monatliche Rate selbst bestimmen und an Ihre Wünsche anpassen.

Die richtige Auflösung wählen

Möchten Sie zum Fernsehen ein ultrascharfes Bild erhalten, dann sollten Sie einen Fernseher kaufen, der Ihnen entsprechende Auflösungen bieten kann. Sie können das Signal vom Fernseher via DVB-T oder DVB-C empfangen, können aber auch einen Anschluss in der Wand vom örtlichen Kabelanbieter besitzen. Die Wahl liegt hier bei Ihnen. Allerdings kommt es immer auf das Zusammenspiel des Angebotes und des Fernsehers an. Ist der Fernseher lediglich HD Ready oder bietet er Ihnen ein Signal mit Full HD an? Wo liegen die Unterschiede?

Bei den einzelnen Auflösungen gibt es unterschiedliche Aspekte. So wird die Auflösung laut TV Test immer in Pixel angegeben. Je höher der Wert ist, desto besser ist auch die Schärfe des Bildes. Dabei muss aber darauf geachtet werden, ob das Bild auch eingespeist wird. Wenn Sie lediglich die privaten TV-Sender ohne zusätzliches HD-Paket schauen möchten, erhalten Sie in der Regel nur die SD-Auflösung. HD sind die meisten Sender dann kostenpflichtig – mit Ausnahme der öffentlich rechtlichen Sender. Wenn Sie also einen HD-Sender schauen möchten, müssen Sie oft das entsprechende Paket beim Anbieter bestellen. Beim Heimkino sieht das dann etwas anders aus. Ist ein Fernseher mit HD-Ready gekennzeichnet, dann können keine HD-Sender über den Fernseher empfangen werden. Allerdings ist es möglich, dass HD-Aufnahmen via Video Player angeschaut werden. Dabei ist die Rede vom Schauen einer DVD via HDMI Anschluss. Wer Blu-Ray schauen möchte, benötigt allerdings bereits einen Fernseher mit Full-HD. Blue-Ray Player können nicht mir HD-Ready Geräten arbeiten. Wer allerdings das TV-Signal empfangen möchte, benötigt oft einen Receiver. Dieser kann mit Festplatte zum Recording genutzt werden, ist oft aber nur ein Triple Tuner zum Empfang. Das Signal wird über HDMI oder USB übertragen.

In nachstehender Liste sehen Sie, welche Auflösungen es beim Fernsehen gibt. Laut Fernseher Test bieten gerade Hersteller, wie Panasonic, Philips oder Samsung sehr gute TV Geräte an.

Fernseher Auflösung
SD 720 x 567 Pixel
HD-Ready 720 x 1080 Pixel
HD – 1280×720 Pixel 1280 x 720 Pixel
Full-HD 1920 x 1080 Pixel
Ultra-HD (4K Fernseher) 3840 x 2160 Pixel
Ultra-HD (8K Fernseher) 7680 x 4320 Pixel

Die Ultra-HD Geräte werden oft nur beim Schauen einer Blu-Ray-Disc verwendet. Bisher gibt es noch keine Fernsehsender, die ihr Fernsehprogramm in Ultra-HD-Auflösungen anbieten. Es reicht für den Einsatz vom normalen TV also ein Fernseher mit Full HD. Ultra HD ist nur beim Genuss von 3D-Filmen oder anderen Filmen auf Disc nötig. UHD Fernseher sind zudem im Preisvergleich sehr teuer, wie Erfahrungen und Bewertungen zeigen.

Die Bildqualität ist entscheidend

Wenn Sie einen Fernseher kaufen, dann ist die zuvor erwähnte Auflösung zwar enorm wichtig, doch gibt es auch andere Eigenschaften, die zusammen mit der Bildschirmauflösung arbeiten sollten. Dabei kann aber laut Erfahrungen und einiger Testberichte nur selten gesagt werden, welche Eigenschaften genau vorhanden sein sollten. Es kommt laut Fernseher Test oft auf das Zusammenspiel von Kontrastverhältnis, Farben, Geschwindigkeit und Hertz an. Es gibt Fernseher mit 100 HZ, aber auch Geräte mit 200 Hz, 400 Hz oder 800 Hz.

Die Hertz-Angaben zeigen Ihnen dabei wie hoch die Bildschirmwiederholungsrate ist – wie schnell das Bild also aufgebaut werden kann. Gab es früher hier enorme Unterschiede zwischen den einzelnen Werten, werden solche Unterschiede heute nur noch selten gemerkt. Wenn Sie also einen Fernseher kaufen möchten und ihn zum Fernsehen nutzen, dann reichen oft schon Geräte ab 200 Hz.

Wichtiger sind die Kontraste, die sich aber nicht in Werten bemessen lassen. Wenn Sie also einen Fernseher kaufen, sollten Sie die einzelnen Geräte im Vorfeld gründlich vergleichen. Lesen Sie sich die Erfahrungen im Online Shop durch und achten Sie speziell auf die Aussagen, die sich auf dunkle Bereiche beziehen. Sind die Kontraste hier schlecht gewählt, werden dunkle Bilder schnell sehr schwammig. Das sollte bei einem sehr guten Fernseher natürlich vermieden werden. Die Testberichte gehen oft aber auf diese Details ein, wenn Sie im Test Fernseher suchen. Gerade beim 3D Fernseher ist das Kontrastverhältnis sehr wichtig, damit der gewünschte 3D-Effekt entstehen kann.

Die restlichen Eigenschaften im Detail

Wie bereits erwähnt, werden Fernseher laut Fernseher Test nicht nur zum Fernsehen genutzt. Oft werden die Geräte auch zu, Surfen im Netz eingesetzt. Wenn Sie einen solchen Fernseher mit Anbindung ins Netz suchen, dann sollten Sie einen Smart TV wählen. Das Bild kann hier auf Wunsch via Fernbedienung so geändert werden, dass Sie beispielsweise in den Browser gelangen. Auch lassen sich Apps herunterladen. Die App kann dann zum einfachen Einwählen in den Youtube-Account genutzt werden, sodass solche Filme direkt am Fernseher geschaut werden können. Wer mit Smartphones oder Tablets arbeitet, kann zudem das Bild mittels WLAN auf die Modelle übertragen – egal ob Sie kleine oder große Fernseher besitzen. Smart TVs sind sehr beliebt und werden immer häufiger auch als UHD Fernseher verkauft. Ein Smart TV hat zudem den Vorteil, dass er oft die klassische Fernsehzeitung ersetzt  – das Programm kann direkt im Fernseher abgelesen werden.

Im TV Test kommt es dann noch auf die Anbindung zu anderen Geräte an. Tablets wurden bereits erwähnt, da diese auch mit dem Internet verbunden werden können. Allerdings sollte Ihr Fernseher auch immer einen USB und HDMI Anschluss besitzen, damit Camcorder, Beamer oder andere Lautsprecher für Musik angeschlossen werden können. Die Qualität ist dabei entscheidend. HDMI Anschlüsse bieten laut TV Test bessere Übertragungen an, als USB Anschlüsse.

Die Energieeffizienzklasse ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, der nicht übersehen werden sollte. Dieser Wert gibt den Stromverbrauch an. Gerade wenn Sie lange Fernsehen, kann eine gute Klasse bares Geld sparen. Achten Sie hier genau auf die Werte und auf die Aussagen der Hersteller.

Zuletzt kommt es dann noch auf die Anbringung vom Fernseher an. Im Fernseher Test sehen Sie, ob Ihr Testsieger Fernseher einen Wandhalter für die Wand besitzt oder ob Sie den Fernseher auf einen Fernsehtisch stellen müssen. Achten Sie bei der Anbringung an der Wand immer ganz genau auf die Beschaffenheit der Wand. Nutzen Sie lange Dübel, damit der Fernseher nicht versehentlich hinunterfällt. Neuheiten im Bereich der TV Geräte besitzen allerdings meistens sehr hochwertige Wandhalter. Diese werden passend zum Gerät in Schwarz geliefert, sodass Sie nach der Anbringung kaum auffallen. Schwarze Geräte – egal ob Wandhalter oder TV Gerät – müssen Sie allerdings häufig reinigen. Der schwarze Lack zieht den Staub förmlich an.

Vor- und Nachteile eines hochwertigen Fernsehers

  • große Programm- und Funktionsauswahl
  • kristallklares Bild und hohe Auflösung
  • integrierte Festplatte
  • integriertes DVD-Laufwerk
  • sehr flach
  • große Modelle benötigen mehr Platz

Fernseher im Test: Kaufen oder Warten?

Wenn Sie einen Fernseher kaufen möchten, sollten Sie immer auf die Details im Test achten. Oft kann ein günstiger und kleiner Fernseher besser geeignet sein, wenn Sie ihn lediglich in der Küche aufstellen möchten. Zum Schauen mit UHD Bild ist dann aber ein UHD Fernseher nötig, der laut Ratgeber sehr hohe Preise erzielt. Chinesische Hersteller bieten Ihnen sowohl günstige als auch teure Geräte an. Führende Hersteller von Fernsehern stammen aus Japan, China, Deutschland und Korea. Führend sind Samsung Fernseher. Daneben gibt es noch Braun, Orion, Medion, Hisense, Metz, Blaupunkt, Löwe, Technisat, Thomson, SEG oder Sony mit seinem Sony Bravia KDL. Welches Gerät Sie für Ihr Heimkino bestellen, liegt an Ihnen. Achten Sie aber immer auf die Fernseher Kaufberatung und die Testberichte, damit die besten Fernseher bestellt werden können. Oft gibt es spezielle Fernseher Angebote auch im Set mit optisch ansprechender und limitierter Fernbedienung, Video Player oder Receiver.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,04 von 5)
Loading...