Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Philips 49PUK4900/12 Test

Philips 49PUK4900/12

Philips 49PUK4900/12

Unsere Einschätzung

Philips 49PUK4900/12  Test

<a href="https://www.fernseher.org/philips/49puk4900-12/"><img src="https://www.fernseher.org/wp-content/uploads/awards/3237.png" alt="Philips 49PUK4900/12 " /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
Philips 49PUK4900/12 bei Amazon:

Merkmale

  • Smart TV
  • UHD
  • 49 Zoll

Vorteile

  • hervorragende Bildqualität
  • genügend Anschlüsse

Nachteile

  • schwierige Menüführung
  • Rahmen nur aus Kunststoff

Technische Daten

MarkePhilips
Modell49PUK4900/12
Aktueller Preisca. 503 Euro
Jährlicher Energieverbrauch106 KWh pro Jahr
VerbindungstechnologieUSB
max. Displayauflösung1080p Full HD
Displaygröße49 Zoll
DisplaytechnologieLCD
EffizienzA
Artikelabmessungen13 x 51 x 84 Zentimeter
Artikelgewicht7 kg
Modelljahr2015

Mit dem Philips 49PUK4900/12 erwartet den Käufer ein kristallklares Bild. Was das Modell ansonsten noch zu bieten hat und was die Kunden von Amazon über das Gerät sagen, ist hier zu lesen.

Philips 49PUK4900/12 bei Amazon

  • Philips 49PUK4900/12 jetzt bei Amazon.de bestellen
502,95 €
Philips 49PUK4900/12 bei Amazon:

Ausstattung

Der 49“-Fernseher (123 cm) aus der 4900er Serie von Philips ist als Flatscreen angelegt und kommt dank UHD 4K auf eine Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten. Die Bildwiederholfrequenz ist dabei mit 400 Hz PMR bemessen. Des Weiteren bietet das Gerät Pixel Plus Ultra HD, aber auch Micro Dimming, wobei durch eine spezielle Software das Bild aufgeschlüsselt und analysiert wird, damit letztlich eine bessere Farbwiedergabe erzeugt und ein erhöhter Kontrast erzielt werden kann. Die maximale Helligkeit des Modells liegt bei 300 cd/m². Außerdem verfügt das Gerät auch über einen integrierten Triple Tuner für die Empfangsarten DVB-C, DVB-T2 und DVB-S2. Bei Radiobetrieb schaltet sich das Display aus Gründen der Energieschonung ab. Darüber hinaus bietet das Modell auch einen Timer sowie einen Lichtsensor. Mit drei HDMI-Eingängen, zwei USB-Ports sowie einem Komponenten-Eingang, aber auch einem DVI-Eingang und einem optischen Ausgang, stehen hier ausreichend Anschlüsse zur Verfügung. Über einen CI+-Schacht verfügt das Gerät dabei natürlich genauso wie über einen passenden Anschluss für Kopfhörer. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Schaut man sich die Kundenbewertungen auf Amazon der bisherigen Käufer des Fernsehers an, dann wird vor allem deutlich, dass das Modell für eine tolle Farbwiedergabe und eine pixelgenaue Darstellung sorgt. Ein besonderes Lob erhält dabei auch die gute Helligkeit, die sich mit dem Philips erzielen lässt. Einen Input-Lag, sofern man das Gerät auch für den Computer nutzen möchte, ist hier nicht festzustellen. Der Rahmen besteht allerdings leider nur aus Plastik und hätte gerne etwas hochwertiger sein können und auch der Standfuß macht nicht den stabilsten Eindruck. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 503 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis, der für das Gerät auf Amazon aufgerufen wird, geht in Ordnung. Allerdings darf man in dieser Preisklasse doch eine etwas hochwertigere Verarbeitung erwarten, wie wir meinen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Bei diesem Gerät überzeugt vor allem die Bildqualität. So bietet sich dem Nutzer ein absolut klares und helles Bild, das zu gefallen weiß. Man muss jedoch auch einige Abstriche hinnehmen und so missfällt etwa die umständliche Menüführung. Außerdem ist es schade, dass der Rahmen nur aus Kunststoff gefertigt worden ist. Dennoch kann das Modell letztlich empfohlen werden. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.0 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Philips 49PUK4900/12 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?